Tischlerei T. Hoffmann Grevenbroich: Fenster in Grevenbroich

Schöne Fenster bereichern Ihr Leben

Fenster sind meist eine Anschaffung fürs Leben. Über Jahrzehnte prägen sie dauerhaft das Gesicht Ihres Hauses. Größe und Form gestalten nicht nur die Fassade, sondern sorgen auch für angenehmes Licht und Komfort in Ihren Wohnräumen.

Viele Funktionen und Eigenschaften moderner Fenster sind unsichtbar versteckt: im Glas, im Fensterflügel und im Fensterrahmen. Vor der Anschaffung neuer Fenster lohnt es sich, diese innovativen Möglichkeiten zu kennen. Unsere 7 Tipps zeigen Ihnen, worauf es ankommt, damit Sie mit Ihren Fenstern dauerhaft zufrieden sind.

1

Ihr Wunschmaterial

Alle Materialarten der PaX-Fenster bieten sehr gute Wärmedämmwerte, sind pflegeleicht und lassen sich mit vielen Funktionen ausstatten, die Ihre Lebensqualität erhöhen. Tipp: Entscheidend ist, was Ihnen gefällt. Bei PaX können Sie zwischen Kunststoff-, Holz- und Holz-Aluminium-Fenstern frei wählen.

PaX-Holz-Fenster erhalten Sie mit klassischem Wetterschenkel oder mit Aluminium-Wetterschutzschiene, auf Wunsch auch mit 10 Jahren Garantie* auf die Oberfläche.

PaX-Holz-Aluminium-Fenster werden außen von einer Aluminiumschale geschützt. Innen bringen hochtransparente Lasuren den vollen Charme eines Holz-Fensters zur Geltung.

PaX-Kunststoff-Fenster sind extrem robust und pflegeleicht und wirtschaftlich kaum zu übertreffen.


2

Energie gewinnen und bewahren

Bei Fenstern finden Innovationen auch im Glas statt. Dreifach-Verglasungen sind heute Standard. In der Ausführung gibt es jedoch sehr große Unterschiede. Gute Fenster können z.B. während der Heizperiode mit einer PaXsolar-White-Verglasung mehr Energie gewinnen, als sie verlieren. Tipp: Betrachten Sie beim Glas sowohl die Wärmeleitfähigkeit (Ug -Wert) als auch die möglichen Energie­gewinne (g-Wert). Testen Sie die Farbtreue mit weißem Stoff oder Papier.

3

Sicherheit

Die Zahl der Wohnungseinbrüche steigt kontinuierlich. Das Nachrüsten von Einbruchsicherungen ist aufwändig, teuer und mitunter optisch wenig ansprechend. Tipp: Statten Sie Ihre neuen Fenster mit PaXsecura-Einbruchsicherungen aus. Nutzen Sie auch das kostenlose Beratungsangebot der Polizei zum Thema Einbruchsicherung.

4

Zukunft planen

Betrachten Sie Ihr Leben und Ihre Ansprüche heute und in 20 Jahren. Ihre Fenster sollten zu jeder Zeit Ihren Bedürfnissen entsprechen, denn aus dem bunten Familienhaus wird später mal eine behagliche Seniorenresidenz. Tipp: Denken Sie in Ruhe darüber nach, welche Anforderungen neue Fenster heute schon für morgen erfüllen sollten. So bleibt Ihnen optimaler Komfort dauerhaft erhalten.

5

Gezielte Sicht- und Lichtsteuerung

Rollläden sind eine gute Möglichkeit für Sicht- und Sonnenschutz an Fenstern und Fenstertüren. Sie sind aber nicht die einzige Lösung. Tipp: Überlegen Sie, was besser zu Ihrem Haus passt. Schön und vielseitig sind auch außen liegende Raffstores. Damit setzen Sie Akzente in der Fassade, erzielen wunderschöne Lichteffekte im Raum und erreichen gleichzeitig einen guten Sichtschutz.

6

Gesundes Raumklima

Neue Fenster und Türen sind dicht. Das spart Energie, ist aber suboptimal für Ihr Raumklima. Luftfeuchtigkeit wird nicht mehr abgeführt, was zu Schimmelbildung führen kann. Eine Gefahr für Ihre Gesundheit und die Bausubstanz Ihrer Immobilie. Tipp: Lassen Sie sich ein ausgearbeitetes Lüftungskonzept erstellen, das Ihren Lebens­umständen und Ihrem Gebäude jederzeit gerecht wird.

7

Pollen- und Insektenschutz

Lästige Plagegeister im Haus oder eine Pollen-Allergie beeinträchtigen das Wohlgefühl in den eigenen vier Wänden. Tipp: Bestellen Sie Ihre neuen Fenster und Türen am besten gleich mit integriertem Pollen- und Insektenschutz. Späteres Nachrüsten ist in der Regel teurer und weniger komfortabel.

* Gemäß Remmers-Systembedingungen. Details siehe: www.pax.de/10-jahres-garantie

Rufen Sie gleich an: Telefon: 02181 / 47 57 76 - 0

Schillerstr. 85 * 41515 Grevenbroich Call: 02181 / 47 57 76 - 0 info@hoffmann-tischlerei.de

PaXsecura Einbruchschutz für PaX Holz-Aluminium-Fenster

Wirksamer Einbruchschutz an Fenstern und Türen funktioniert am besten mit einem ausgeklügelten System aus perfekt aufeinander abgestimmten Sicherheitsmaßnahmen. Bei PaX-Fenstern heißt dieses System PaXsecura. PaXsecura sichert PaX-Fenster und Fenstertüren bis zur geprüften und zertifizierten Widerstandsklasse WK3.

PaX-Fenster aus Holz- und Holz-Aluminium verfügen bereits durch die Profilgeometrie und die präzise Verarbeitung von Rahmen und Flügel über eine sehr solide Grundkonstruktion, die als Grundlage für Fenster der Widerstandsklasse 2 dient. In Kombination mit dem besonders harten und schweren Holz Eukalyptus gobulus und der passenden PaXsecura-Ausstattung bestehen PaX Holz- und Holz-Aluminium-Fenster mit der Bautiefe 78 Millimeter sogar die Prüfung und Zertifizierung der Widerstandsklasse WK3. Damit müssen Sie selbst bei hohen Sicherheitsanforderungen nicht mehr auf professionellen Einbruchschutz verzichten.

paxsecura-holz-fenster.jpgpaxsecura-logo.png

Verriegelung sichern

Mehr als 90% der Angriffe auf geschlossene Fenster erfolgen auf die Verriegelung. Deshalb sorgt PaXsecura mit einer Vielzahl an Maßnahmen dafür, dass die Verriegelung länger hält. Der Beschlag mit speziellen Pilzkopfbolzen spielt dabei eine Schlüsselrolle. Durch bündig in den Rahmen eingelassene Beschläge wird ab der Bautiefe 78 mm der Abstand zwischen Rahmen und Flügel auf nur 4 Millimeter Falzluft gehalten. Das Aufhebeln des Fensters wird  dadurch erheblich erschwert. Optional kann eine umlaufende Beschlagsverkettung das Verriegelungssystem weiter verstärken. Unverzichtbar für den Einbruchschutz ist ein verriegelbarer, stabiler Griff mit Druckknopf oder Schloss.

pilzkopfbolzen-holzfenster.jpgDer einsatzgehärtete Pilzkopfbolzen verhakt sich sicher im Schließteil. Aushebeln ist im verriegelten Zustand fast unmöglich.
falzluft.jpgDie auf 4mm reduzierte Falzluft (ab 78mm Bautiefe) lässt dem Täter nur wenig Spielraum.
eingelassene-beschlaege.jpgEingelassene Beschläge in PaX Holz- und Holz-Aluminium Fenstern sehen nicht nur elegant aus. Sie schaffen auch die Voraussetzung für geringe Spaltmaße und damit für mehr Einbruchhemmung.

Sicheres Glas und gesicherte Verglasung

Ca. 10 % der Angriffe erfolgen auf die Verglasung. Um hier eine wirksame Einbruchhemmung zu realisieren, muss auch das gewaltsame Heraushebeln der Verglasung unterbunden und die Verglasung selbst gegen Durchbruch oder Durchwurf gesichert sein. PaXsecura bietet deshalb je nach Sicherheitsanforderungen neben einer angriffhemmenden Verglasung auch eine gesicherte Anbindung des Glases an den Flügel.

holz-glasanbindung.jpgDie Verklebung mit Hochleistungs-Polymerkleber sichert die Scheibe an allen vier Seiten gegen gewaltsames Entfernen aus dem Flügelrahmen.
p5a-verglasung.jpgDurchwurfhemmende Verglasung der Klasse P4A nach DIN EN 356
p6b-verglasung.jpgDurchbruchhemmende Verglasung der Klasse P6B nach DIN EN 356.

Gesamtstabilität ist entscheidend

Wenige Pilzkopfbolzen reichen für eine ausreichende Sicherung nicht aus. Nur ein System aus genau  aufeinander abgestimmten Maßnahmen für Verriegelung, Verglasung und Stabilität bietet den gewünschten Schutz. Entscheidend für die gewünschte hohe Gesamtstabilität eines Fensters oder einer Tür ist auch die fachgerechte Montage und eine an das Wandmaterial angepasste Verankerung.

uebersicht-paxsecura-holz-fenster_0.jpg

* Ab PaXsecura 100
** Ab PaXsecura 200
*** Ab PaXsecura 300 oder XL-Ausführung

Alles geprüft und zertifiziert

Vertrauen ist gut, aber Kontrolle ist viel besser. Das gilt besonders beim Einbruchschutz. PaX hat deshalb auch Holz- und Holz-Aluminium-Fenster und Türen in nahezu jeder Bauform und jeder gängigen Größe prüfen und zertifizieren lassen, um Ihnen für möglichst jedes Ihrer Fenster geprüften und zertifizierten Einbruchschutz der Widerstandsklassen WK2 und WK3 bieten zu können. Viele Hersteller lassen lediglich ein einzelnes Referenzfenster prüfen und bauen andere Formen und Größen nach eigenem Ermessen. Das reicht uns nicht. Deshalb setzen wir bei Einbruchschutz ab WK2 ausschließlich auf die geprüfte und zertifizierte PaXsecura Einbruchhemmung, die von PaX mit einer entsprechenden Werksbescheinigung und einem Kennzeichnungsschild mit Prüfnummer in jedem PaX-Fenster ab WK2 bestätigt wird.

paxsecura-holz-pruefetikett-wk3.jpgpaxsecura-werksbescheinigung_0.png

Das PaXsecura-System macht Einbruchschutz bezahlbar

Durch ständige Optimierung der Technologie und durch industrielle Serienfertigung hat PaX den professionellen Einbruchschutz bezahlbar gemacht. Dadurch sind auch geprüfte und zertifizierte einbruchhemmende PaX-Fenster wirtschaftlich geworden. PaX empfiehlt deshalb gesicherten und geprüften Einbruchschutz ab der Widerstandsklasse WK2.

Dennoch kann es Gründe geben, an bestimmten Stellen reduzierte Einbruchhemmung zu wählen, wenn die Abschätzung des Angriffsrisikos dies ermöglicht . PaXabsolut Fenster passen sich mit der modular aufgebauten PaXsecura Einbruchhemmung sehr genau dem jeweiligen Risiko-Profil für jedes Fenster und jede Tür in Ihrem Haus an. Die nachfolgende Tabelle zeigt Ihnen die verfügbaren Varianten.

  PaX-Fenster PaXsecura 050 PaXsecura 100 PaXsecura 200 PaXsecura 300
RAL-güteüberwachte Produktion
 
 
 
 
Erhöhte Stabilität  
 
 
Einbruchhemmender Beschlag  
 
 
 
Angriffhemmende Verglasung     P2A P4A P5A
Gesicherte Glasanbindung      
 
Beschlagarretierender Griff*   Druckknopf Druckknopf abschließbar abschließbar
XL-Ausführung**   optional optional optional
 
Alarmfunktion   optional optional optional optional
Prüfzeugnis       RC2 / WK2 RC3 / WK3
Kennzeichnungsschild      
 
 
Werksbescheinigung      
Montagebescheinigung      
Mechanischer Errichterlehrgang***       empfohlen empfohlen
Produktschulung PaXsecura***   empfohlen empfohlen empfohlen empfohlen

* Bei Schiebeelementen sind technisch bedingt Abweichungen möglich.
** Elemente der Ausführungen PaXsecura 050 bis PaXsecura 200 sind auch mit der verstärkten Flügelbeschlagausführung aus PaXsecura 300 lieferbar.
*** Für Fachhändler.